Netzwerk Schweizer Pärke Bündner Vogelschutz BVS VCS - Für Mensch und Umwelt VCS - Für Mensch und Umwelt Rhätische Bahn

UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona

Wie Berge sich erheben

Die Tektonikarena Sardona erlaubt weltweit einzigartige Einblicke in die Entstehungsgeschichte der alpinen Berge und Täler. Der Zusammenstoss von Afrika mit Europa hat die Alpen über Jahrmillionen aufgetürmt. Ursprüngliche Gesteinsschichten wurden übereinandergeschoben, gefaltet und zerbrochen. Vielfältige Zeugnisse und Spuren dieser gewaltigen Kräfte sind aussergewöhnlich gut sichtbar.

Entdecken Sie die Angebote in der Tektonikarena Sardona

Mobilität vor Ort

Problemlos von A nach B.

In der UNESCO Tektonikaren Sardona kan man das Auto ruhig einmal stehen lassen - dank dem Transport-Systems ist man dennoch mobil. Die Shuttles, Busse, PostAutos und Taxis bringen einen an jeden Ort in in der Destination - zu jeder Tages- und Nachtzeit. Mit der Gästekarte fährt man tagsüber in den Shuttles sogar zum Nulltarif.

Unterwegs in der UNESCO Tektonikarena Sardona

«Einfach für Retour»

Besucherinnen und Besucher von ausgewählten Naturpärke-Anlässe lösen ein Einfach-Billett für die Anreise, stempeln dieses beim Veranstalter ab, und schon ist das Billett für die Gratis-Rückfahrt gültig. Das Angebot gilt ab allen Einstiegsorten in Graubünden für Fahrten mit der Rhätischen Bahn und PostAuto.

Das Angebot ist auch am Folgetag gültig. Einer Übernachtung im Park steht also nichts im Weg.

Auch Gruppenreisen profitieren von diesem Angebot.

Zum Angebot

Für die letzte Meile

Elm: Elm - Tschinglen Alp (Nideren), +41 (0)79 886 13 03
Murg: Murg - Alp Mornen, +41 (0)81 738 14 41

Mehr erfahren

Kontakt

IG UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona
Geschäftsstelle
Städtchenstr. 45

7320 Sargans

Tel: 081 723 59 20,