Netzwerk Schweizer Pärke Bündner Vogelschutz BVS VCS - Für Mensch und Umwelt VCS - Für Mensch und Umwelt Rhätische Bahn

Aktivitäten

Schweizerischer Nationalpark

aFilter einblenden

m Alle Angebote

m Das Angebot ist geeignet für

m Alle Pärke

m Routen: Zeitbedarf

m Routen: Anforderungen

30 Angebote
Tipp
Geführte Exkursion Margunet - © ©Schweizerischer Nationalpark/Hans Lozza
Schweizerischer Nationalpark

Geführte Exkursion Margunet

Die Wanderung führt durch ­typische Bergföhrenwälder über den Aussichtspunkt Margunet, wo wir mit etwas Glück Gämsen, Hirsche oder Bartgeier beobachten können. Der Abstieg führt uns in die Val dal Botsch.

Wanderung
Zeitbedarf: 2 - 4hRoutenlänge: 7.00km
Tipp
Sagenweg Safiental - © Gavin Patterson
Naturpark Beverin

Sagenweg Safiental

Mit illustrierten Tafeln wird am Ort des Geschehens entlang der 3. Etappe vom Walserweg Safiental auf die Sagen hingewiesen. Im Naturpark App können die Sagen angehört oder im "Sagenbüchlein" gelesen werden.

Themenweg
Zeitbedarf: 2 - 4hRoutenlänge: 8.00km
Alp Anarosa Bike - © Naturpark Beverin
Naturpark Beverin

Alp Anarosa Bike

Diese wunderschöne Tour kann entweder im Talgrund in Andeer oder am Schamserberg in Wergenstein gestartet werden. Der Aufstieg führt über gut fahrbare Strassen in das Gebiet Alp Anarosa. Durch schöne Bergwälder geht es bergab nach Andeer.

Mountainbiketour
Zeitbedarf: 4 - 6hRoutenlänge: 31.40km
Alpentour Albulatal - © Lorenz A. Fischer
Parc Ela

Alpentour Albulatal

Eine Wanderung auf der Sonnenseite des Albulatals. Überraschend und abwechselnd mit imposanten Weit- und berührenden Nahblicken: Steile Berghänge, lichte Lärchenwälder und diverse Tobel wechseln sich stetig ab.

Wanderung
Zeitbedarf: 4 - 6hRoutenlänge: 22.00km
Bärenerlebnisweg in S- charl
Schweizerischer Nationalpark

Bärenerlebnisweg in S- charl

Auf dem Bärenerlebnisweg in S-charl erfahren Kinder an 9 Stationen alles, was sie schon immer über Bären wissen wollten: Was er frisst, welche Spuren er hinterlässt, wie gut seine Nase ist oder wie sich Kinder im Bärengebiet verhalten müssen.

ThemenwegWanderung
Zeitbedarf: < 2hRoutenlänge: 1.00km
Capricorn Pirsch - © Simon Blumer
Naturpark Beverin

Capricorn Pirsch

Ein Erlebnis für die ganze Familie. Mit dem GPS - Gerät begebt ihr euch auf die Capricorn Pirsch. Dabei erfahrt ihr, wie Steinbockschmuggler junge Steinböcke in die Schweiz brachten oder wieso ein Steinbock so gut klettern kann.

Themenweg
Zeitbedarf: 4 - 6hRoutenlänge: 5.00km
Die verflixte E-Bike Tour - © Roland Gerth, Schweiz Tourismus
Parc Ela

Die verflixte E-Bike Tour

Als Ziel dieser Tour steht die Hochebene Alp Flix hoch über dem Dorf Sur auf dem Programm. Ein Römerweg, ein Hochmoor von nationaler Bedeutung und eine geniale Abfahrtsvariante sind die Highlights der verflixten Tour.

MountainbiketourE-Bike Routen
Zeitbedarf: 4 - 6hRoutenlänge: 35.00km
Dörfer E-Bike Tour - © Parc Ela
Parc Ela

Dörfer E-Bike Tour

Die gemütliche Biketour führt durch die Dörfer Riom, Salouf, Mon und Stierva die einen besonderen Charme ausstrahlen. Geniessen Sie die Aussicht ins untere Albulatal und Surses sowie die Capuns in Stierva.

E-Bike Routen
Zeitbedarf: < 2hRoutenlänge: 22.00km
Exploratour - © Lorenz A. Fischer
Parc Ela

Exploratour

Auf der Parc Ela-Wanderung vom Kontinent in den Ozean entdecken Sie Spuren der Vergangenheit. Zu sehen sind unter anderem alte Karrenspuren im Fels, Souvenirs vom Meer und das imposante Himmelstor.

Themenweg
Zeitbedarf: 4 - 6hRoutenlänge: 11.00km
Forscherparcours Alp Flix - © Parc Ela
Parc Ela

Forscherparcours Alp Flix

An sechs Posten auf der Alp Flix lernen Kinder auf spielerische Art mehr über die Natur. Mit dem Forscherkit von Professor Fix bauen Kinder ein Wasserrad, giessen Gips-Tierspuren, saugen Spinnen ein und beobachten diese dann in der Becherlupe.

Themenweg
Zeitbedarf: 2 - 4h
Geführte Exkursion Trupchun
Schweizerischer Nationalpark

Geführte Exkursion Trupchun

Die Val Trupchun gilt als Eldorado für Tierbeobachter. Hier tummeln sich zahlreiche Rothirsche, Steinböcke, Gämsen und Murmeltiere. Wer Glück hat, kann auch Bartgeier und Stein­adler bewundern. Doch auch botanisch hat das Tal einiges zu bieten.

Wanderung
Zeitbedarf: 4 - 6hRoutenlänge: 14.00km
Kinderpfad Champlönch
Schweizerischer Nationalpark

Kinderpfad Champlönch

«Willst du Dinge sehen, die du normalerweise nicht siehst?» Die Frage auf dem Plakat vor dem Nationalparkzentrum in Zernez klingt rätselhaft. Doch der Kinderpfad Champlönch klärt auf.

ThemenwegWanderung
Zeitbedarf: < 2hRoutenlänge: 5.00km
Kulinariktrail Berg und Sicht
Schweizer Tektonikarena Sardona

Kulinariktrail Berg und Sicht

Der Kulinarik-Trail in vereint ihre Wanderung mit einem ausgezeichneten mehrgängigen Essen. Nach jeder Etappe werden Sie mit dem nächsten Gang des Menüs belohnt.

Themenweg
Zeitbedarf: 4 - 6hRoutenlänge: 19.00km
Militärhistorische Wanderung
Biosfera Val Müstair

Militärhistorische Wanderung

Auf der geführten Wanderung in einer grandiosen Bergwelt die Hintergründe der tragischen Begegnungen dreier Nationen im Grenzgebiet Schweiz/Italien/Österreich auf dem Umbrailpass/Stilfserjoch erleben.

Wanderung
Zeitbedarf: 4 - 6hRoutenlänge: 10.00km
Naturlehrpfad Margunet
Schweizerischer Nationalpark

Naturlehrpfad Margunet

Von den Ofenpasswäldern zu den hochalpinen Matten mit reicher Flora und Fauna und herrlicher Rundsicht über den Nationalpark. Der Naturlehrpfad vermittelt interessante Informationen zu den offenen und versteckten Geheimnissen entlang des Weges.

ThemenwegWanderung
Zeitbedarf: 2 - 4hRoutenlänge: 8.00km
Panoramaweg im Val Tuors - © lorenzfischer.photo
Parc Ela

Panoramaweg im Val Tuors

Die Sesselbahn bringt sie zum Ausgangspunkt des Panoramawegs. Sie wandern entlang des Val Tuors nach Chants. Der Rückweg kann mit dem Bus Alpin oder zu Fuss zurückgelegt werden.

Wanderung
Zeitbedarf: 2 - 4hRoutenlänge: 9.50km
Pinut Historische Klettersteig - © Gaudenz Danuser
Switzerland, GaudenzDanuser, www.GaudenzDanuser.com
Schweizer Tektonikarena Sardona

Pinut Historische Klettersteig

Der Klettersteig Pinut ist der älteste, noch bestehende Klettersteig der Schweiz. Erstmalig wird er 1739 schriftlich erwähnt und besteht in der heutigen Form seit 1907. Nach einer umfassenden Renovierung wurde der Klettersteig im 2007 neu eröffnet.

Weitere Routen
Zeitbedarf: 2 - 4hRoutenlänge: 5.50km
Rheinschlucht
Schweizer Tektonikarena Sardona

Rheinschlucht

Wir erleben die Rheinschlucht mit der RhB und dem Postauto. Mit dem Ruinaulta-Ticket können wir den öffentlichen Verkehr in und um die Ruinaulta einen ganzen Tag lang nutzen. Wunderschöne Tour mit Postauto, Zug und Wanderung in der Rheinschlucht.

Wanderung
Zeitbedarf: 2 - 4hRoutenlänge: 4.20km
Schnuppertour Il Fuorn - © ©Schweizerischer Nationalpark/Hans Lozza
Schweizerischer Nationalpark

Schnuppertour Il Fuorn

Schnuppertour (2 h): Montags von Anfang Juli bis Mitte August
einfache Wanderung für Nationalparkeinsteiger im Gebiet Il Fuorn

Wanderung
Zeitbedarf: < 2hRoutenlänge: 3.00km
Sculms Mountainbike - © Naturpark Beverin
Naturpark Beverin

Sculms Mountainbike

Rundtour eingangs Safiental. Von Versam runter zum Versamertobel. Danach geht es mit schöner Kulisse auf einem schönen Trail Richtung Egschisee. Sie passieren kurze alte Tunnels und einige schmale Tobel. Zurück geht es auf der Talstrasse.

Mountainbiketour
Zeitbedarf: 2 - 4hRoutenlänge: 24.50km
Surettatal - Rundwanderung - © Naturpark Beverin
Naturpark Beverin

Surettatal - Rundwanderung

Ständiger Begleiter dieser 4.5 stündigen Wanderung ist eine beeindruckende Naturlandschaft. Die mittelschwere Wanderung führt von Sufers um den Sufnersee und via Surettaalp wieder zurück nach Sufers.

Wanderung
Zeitbedarf: 4 - 6hRoutenlänge: 12.30km
Tenner Chrüz - Rundwanderung - © © Lucia Degonda
Naturpark Beverin

Tenner Chrüz - Rundwanderung

Die Wanderung zum Tenner Chrüz ist eine gemütliche Wanderung und trotzdem belohnt sie mit einer imposanten Aussicht in die tiefe Ruinaulta-Schlucht über Flims und bis zum Ringelspitz (3247 m ü. M).

Wanderung
Zeitbedarf: 2 - 4hRoutenlänge: 5.60km
Val Cluozza
Schweizerischer Nationalpark

Val Cluozza

Die Val Cluozza ist das wildeste der begehbaren Täler im Schweizerischen Nationalpark. Hier legten Naturschutzaktivisten bereits 1909 den Grundstein zum ersten Schutzgebiet in den Alpen.

Wanderung
Zeitbedarf: 2 - 4hRoutenlänge: 8.00km
Via Capricorn - © (C) Florian Dohmen
Naturpark Beverin

Via Capricorn

Die Via Capricorn ist eine Gebirgswanderung, die durch den natürlichen Lebensraum des Alpensteinbocks führt. Pro Etappe müssen geübte BerggängerInnen rund 8 bis 9 Stunden einplanen.

Wanderung
Zeitbedarf: 4 - 6hRoutenlänge: 47.90km
Via Capricorn - 1. Etappe - © Andres Altwegg
Naturpark Beverin

Via Capricorn - 1. Etappe

Die Via Capricorn führt in 3 Etappen quer durch das Gebiet der Steinbockkolonie Safien-Rheinwald. Am 1. Tag wandern Sie durch wunderschönen Alpweiden, vorbei am Piz Beverin und dem türkisen Schottensee. Mit etwas Glück erblicken Sie Steinböcke!

Wanderung
Zeitbedarf: 4 - 6hRoutenlänge: 21.00km
Via Capricorn - 2. Etappe - © Marcus Gyger
Naturpark Beverin

Via Capricorn - 2. Etappe

Die Via Capricorn führt in 3 Etappen quer durch das Gebiet der Steinbockkolonie Safien-Rheinwald. Am 2. Tag wandern Sie durch das von der Walserkultur geprägte Safiental. Sie treffen auf braungebrannte Ställe, einsam gelegene Weiler und viel Ruhe.

Wanderung
Zeitbedarf: 4 - 6hRoutenlänge: 17.00km
Via Capricorn - 3. Etappe - © Martina Cantieni
Naturpark Beverin

Via Capricorn - 3. Etappe

Die Via Capricorn führt in 3 Etappen quer durch das Gebiet der Steinbockkolonie Safien-Rheinwald. Am 3. Tag wandern Sie steil bergauf zum Alperschälli. Im Gebiet der Steinböcke treffen Sie auf glasklare Bergseen und geniessen die Aussicht ins Schams.

Wanderung
Zeitbedarf: 4 - 6hRoutenlänge: 19.00km
Walserweg Safiental Etappe 3 - © MARCUS GYGER SWITZERLAND
Naturpark Beverin

Walserweg Safiental Etappe 3

Der Safier Walserweg führt in 3 Etappen von der Rheinschlucht bis ins hintere Safiental. Die Hauptrichtung führt von Norden Richtung Süden, also taleinwärts.

Wanderung
Zeitbedarf: 4 - 6hRoutenlänge: 10.00km
Wanderung zum Bergsee Libi
Naturpark Beverin

Wanderung zum Bergsee Libi

Von Mathon über Bergblumenwiesen zum Bergsee Libi. Dieser schön in die Berglandschaft eingebettete See ist mit der Feuerstelle der ideale Platz für eine Rast. Der Alpfahrstrasse entlang geht es ab abwärts zum Dorf Lohn, wo der Klangwald Lohn lockt.

Wanderung
Zeitbedarf: 2 - 4hRoutenlänge: 8.00km
Wasserweg Trutg dil Flem - © GaudenzDanuser.com
Schweizer Tektonikarena Sardona

Wasserweg Trutg dil Flem

Der Trutg ist ein schmaler, anspruchsvoller Bergwanderweg mit Hangtraversen, Brücken und Stege über fliessendem Wasser. Auf der weiss-rot-weiss markierten Wegstrecke ist Trittsicherheit erforderlich.

Themenweg
Zeitbedarf: 2 - 4hRoutenlänge: 9.10km